Samsonite S’Cure im Test

Der Samsonite S’Cure punktet im Test vor allem mit seiner stabilen Bauweise. Der Koffer ist sehr robust und hat keinen Reißverschluss. Er wird mithilfe von 3 Schnallen verschlossen. Die Hartschale besteht aus hochwertigem Polypropylen. Dadurch ist die Schale flexibel und stoßfest. Die großen Zweirad-Rollen bieten ein gutes und komfortables Rollverhalten.
Die stabile Konstruktion macht sich im Gewicht bemerkbar: Der Koffer ist vergleichsweise schwer. Die Rollen sind zwar qualitativ gut, aber etwas lauter als bei den anderen Modellen im Test. Negativ fällt auch auf, dass der Innenraum nicht mit Stoff ausgekleidet ist.
Verfügbare Größen: S / M / L / XL
Platz 7 im Koffer Test

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Testergebnisse: Samsonite S’Cure

Das Wichtigste im Überblick

Dank Dreipunkt-Verschluss:

Ein Koffer ohne Reißverschluss!

Statt wie gewöhnlich mit einem Reißverschluss wird dieser Koffer mit 3 Schnallen verschlossen. Dadurch gibt es keine Stofffalte, die anfällig für Defekte ist. Beide Kofferseiten sind fest miteinander verbunden, was den Inhalt schützt und den Koffer sehr stabil macht.

Samsonite S'Cure Verschluss
Samsonite S'Cure Ausstattung

Gute Ausstattung:

Sehr robuste Schale und Konstruktion

Auch insgesamt macht der Koffer einen sehr stabilen Eindruck. Die Schale ist relativ dick und federt Stöße dennoch gut ab. Bestimmte Teile wie z.B. die Teleskopstange wirken sehr massiv. Auch die Rollen sind sehr groß und machen einen qualitativ guten Eindruck. Leider spiegelt sich die robuste Bauweise im Gewicht wider. Der Koffer ist vergleichsweise schwer.

Ein wirklich stabiler Koffer:

Sehr robuste Schale und Konstruktion

Auch insgesamt macht der Koffer einen sehr stabilen Eindruck. Die Schale ist relativ dick und federt Stöße dennoch gut ab. Bestimmte Teile wie z.B. die Teleskopstange wirken sehr massiv. Auch die Rollen sind sehr groß und machen einen qualitativ guten Eindruck. Leider spiegelt sich die robuste Bauweise im Gewicht wider. Der Koffer ist vergleichsweise schwer.

Samsonite S'Cure Ausstattung

Relativ schwer:

Abstriche bei Gewicht und Volumen

Der Samsonite S’Cure ist nicht gerade ein Leichtgewicht. Beim Gewichtsvergleich belegt er nur den 9. Platz. Beim Fassungsvermögen kann die Größe M durchaus überzeugen und belegt Platz 3. Die Handgepäck-Größe S bietet hingegen deutlich weniger Platz als die anderen Modelle und belegt nur Platz 9.

Samsonite S'Cure Volumen

Samsonite S’Cure

In diesen Größen erhältlich

Handgepäck
Samsonite S'Cure - Spinner S Handgepäck, 55 cm, 34 L, Blau (Navy Blue Capri)
Samsonite S'Cure - Spinner M Koffer, 69 cm, 79 L, Blau (Navy Blue Capri)
Samsonite S'Cure - Spinner L Koffer, 75 cm, 102 L, Blau (Navy Blue Capri)
Samsonite S'Cure - Spinner XL Koffer, 81 cm, 138 L, Blau (Navy Blue Capri)
Name
Samsonite S'Cure Spinner 55
Samsonite S'Cure Spinner 69
Samsonite S'Cure Spinner 75
Samsonite S'Cure Spinner 81
Größe
Größe S
Größe M
Größe L
Größe XL
Reisedauer
max. 1 Woche
1 - 2 Wochen
2 - 3 Wochen
über 3 Wochen
Maße
55x40x20 cm
69x49x29 cm
75x52x31 cm
81x55x25 cm
Volumen
34 Liter
79 Liter
102 Liter
138 Liter
Gewicht
2,9 kg
4,2 kg
4,6 kg
5 kg
Prime-Vorteil
-
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Handgepäck
Samsonite S'Cure - Spinner S Handgepäck, 55 cm, 34 L, Blau (Navy Blue Capri)
Name
Samsonite S'Cure Spinner 55
Größe
Größe S
Reisedauer
max. 1 Woche
Maße
55x40x20 cm
Volumen
34 Liter
Gewicht
2,9 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Kaufen
Samsonite S'Cure - Spinner M Koffer, 69 cm, 79 L, Blau (Navy Blue Capri)
Name
Samsonite S'Cure Spinner 69
Größe
Größe M
Reisedauer
1 - 2 Wochen
Maße
69x49x29 cm
Volumen
79 Liter
Gewicht
4,2 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Kaufen
Samsonite S'Cure - Spinner L Koffer, 75 cm, 102 L, Blau (Navy Blue Capri)
Name
Samsonite S'Cure Spinner 75
Größe
Größe L
Reisedauer
2 - 3 Wochen
Maße
75x52x31 cm
Volumen
102 Liter
Gewicht
4,6 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Kaufen
Samsonite S'Cure - Spinner XL Koffer, 81 cm, 138 L, Blau (Navy Blue Capri)
Name
Samsonite S'Cure Spinner 81
Größe
Größe XL
Reisedauer
über 3 Wochen
Maße
81x55x25 cm
Volumen
138 Liter
Gewicht
5 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Kaufen

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Ausführlicher Testbericht

Die Ergebnisse meines Samsonite S’Cure Tests

Ausstattung

Zunächst habe ich die Ausstattung vom Samsonite S’Cure getestet. Ich habe mir vor allem die Rollen und die Innenausstattung genau angesehen. Aber auch das Design und das integrierte TSA-Schloss stehen auf dem Prüfstand.

Samsonite S'Cure Test

Erster Eindruck: Es fällt sofort auf, dass es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Koffer handelt. Es fehlt nämlich der Reißverschluss. Außerdem macht der Koffer einen sehr stabilen und robusten Eindruck.

Samsonite S'Cure Koffer
Samsonite S'Cure Koffer

Optik: Die Optik ist natürlich Geschmacksache und fließt nicht mit in die Bewertung ein. Mir persönlich gefällt der Samsonite S’Cure Spinner sehr gut. Auffällig ist der alternative Verschluss, der aus 3 Schnallen an 3 Seiten besteht. Das macht den Koffer irgendwie interessant.

Samsonite S'Cure Rollen

Rollen: Die Rollen haben mir im Koffer Test am zweitbesten gefallen. Sie sind sehr groß und machen einen stabilen Eindruck. Außerdem sind sie gummiert und lassen sich sehr leicht bewegen. Nur die Rollen vom Samsonite Neopulse konnten mich mehr überzeugen.

Samsonite S'Cure TSA-Schloss

TSA-Schloss: Im mittleren Verschluss ist neben dem Griff auch ein TSA-Schloss integriert. Es lässt sich gut einstellen und öffnen. Die gesamte Konstruktion wirkt sehr durchdacht. Es gibt beispielsweise keine hervorstehenden Teile, die durch Krafteinwirkung kaputt gehen können.

Samsonite S'Cure Innenraum
Samsonite S'Cure Innenraum

Innenaufteilung: Die Gestaltung des Innenraumes ist etwas ungewöhnlich: Zum einen sind die Wände nicht verkleidet. Zum anderen wird der Spanngurt auf der linken Seite im Zick-Zack befestigt. Die Befestigungspunkte der Gurte lassen sich allerdings zu Beginn nur schwer lösen und es besteht hier auf Dauer eine gewisse Bruchgefahr. Mir persönlich gefällt ein gewöhnlicher Clip-Verschluss besser.

Fazit: Die Ausstattung vom Samsonite S’Cure Spinner liegt in meinem Koffer Test im Mittelfeld. Überzeugen können besonders die Rollen und das TSA-Schloss. Weniger begeistert bin ich von der Innenausstattung des Koffers. Der etwas ungewöhnliche Verschluss ist Geschmacksache.

Ausstattung

88%

Handhabung

Wichtiger als die Ausstattung ist aber die Handhabung des Koffers. Ich habe das Rollverhalten, die Teleskopstange sowie den ungewöhnlichen Verschluss und die Griffe getestet.

Samsonite S'Cure Rollverhalten

Rollverhalten: Aufgrund der großen Rollen lässt sich der Samsonite S’Cure sehr stabil und leichtgängig bewegen. Überrascht war ich allerdings von der Lautstärke. Trotz Gummierung belegt er nur Platz 10. Das trübt die Freude über das gute Rollverhalten natürlich ein bisschen.

Samsonite S'Cure Teleskopstange

Teleskopstange: Die Teleskopstange hat mir wirklich sehr gut gefallen. Von allen getesteten Koffern belegt sie Platz 2. Sie lässt sich flüssig verstellen und ist sehr stabil. Außerdem wackelt oder klappert sie so gut wie gar nicht. Einen geringen Punktabzug erhält sie dennoch, weil sie in der getesteten Größe S nur in 2 Stufen höhenverstellbar ist.

Verschluss: Dieser Koffer funktioniert ganz ohne Reißverschluss. Er wird durch eine Gummidichtung und 3 Schnallen verschlossen. Das war zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, mit der Zeit funktioniert das aber ganz gut.

Durch diese Art des Verschlusses wird der Koffer sehr robust. Die beiden Seiten sind stark miteinander fixiert und es gibt keine Stofffalte. Es besteht hier nicht die Gefahr, dass der Reißverschluss aufgetrennt wird oder reißt.

Samsonite S'Cure Griffe

Griffe: Der S’Cure hat 2 verschiedene Griffe: Einen oben und einen an der Seite. Der obere Griff ist recht klassisch, weich und federt etwas. Der seitliche Griff ist in die Schale integriert und kann ausgeklappt werden. Durch dieses bewegliche Scharnier kann es aber passieren, dass der Koffer beim Tragen ein bisschen ins Wanken gerät.

Fazit: In der Kategorie „Handhabung“ belegt der Samsonite S’Cure den 4. Platz. Vor allem die Teleskopstange und der robuste Verschluss können mich überzeugen. Auch das Rollverhalten ist gut und komfortabel. Leider sind die Rollen etwas laut und der seitliche Griff ist etwas wackelig.

Handhabung

88%

Fassungsvermögen & Gewicht

Der Samsonite S’Cure Spinner ist in 3 verschiedenen Größen erhältlich:

In der Kategorie Fassungsvermögen schneitet der Samsonite S’Cure je nach Größe sehr unterschiedlich ab: Bei der Handgepäck-Größe S hat man vergleichsweise wenig Platz für Gepäck. Die Größe M bietet hingegen relativ viel Stauraum. Und die Größe L befindet sich beim Vergleich eher im Mittelfeld.

Das Gewicht ist der größte Kritikpunkt beim S’Cure Spinner. Im Gesamtranking kann er hier nur den 9. Platz belegen. Ein Leichtgewicht ist dieser Koffer also nicht. Dafür ist er allerdings sehr stabil gebaut.

Fassungsvermögen

94%

Gewicht

83%

Material

Der Samsonite S’Cure wird im Spritzgussverfahren aus dem Kunststoff Polypropylen hergestellt. Dieser gilt aufgrund der geringen Dichte als leichtester Kunststoff überhaupt. Gleichzeitig ist er sehr stabil und Koffer aus diesem Material können Stöße sehr gut abfedern. Dadurch wird die Schale relativ bruchfest.

Nachteil der geringen Dichte ist die Anfälligkeit für Kratzer. Außerdem nimmt die Bruchfestigkeit bei Polypropylen bei Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes ab.

Material

90%

Preis- Leistungsverhältnis

Der Preis ist für die gebotenen Ausstattung und Qualität durchaus angemessen. Da aber Gewicht und Fassungsvermögen nicht wirklich überzeugen können, liegt das Preis-Leistungsverhältnis eher im Mittelfeld.

Besser schneidet z.B. der Preis-Leistungssieger Titan Highlight ab. Er erzielt in allen Kategorien bessere Ergebnisse und ist sogar günstiger. Allerdings ist dieser Koffer nicht so massiv und stabil wie der Samsonite S’Cure.

Testergebnis – Samsonite S’Cure

Platz 7 im Koffer Test

Samsonite S'Cure Testergebnis

Ausstattung

88%

Handhabung

88%

Fassungsvermögen

94%

Gewicht

80%

Material

90%

Mein Fazit zum Samsonite S’Cure Test

Bei Ausstattung und Handhabung kann dieser Koffer durchaus überzeugen. Und auch der ungewöhnliche Verschluss bringt einige Vorteile mit sich. Leider ist der Koffer relativ schwer und bietet vergleichsweise wenig Platz für Gepäck.

Als Handgepäck Koffer (Größe S) ist der S’Cure deshalb nur bedingt zu empfehlen. Denn bei Bordgepäck ist besonders ein hohes Fassungsvermögen und ein geringes Gewicht von Vorteil. Genau in diesen beiden Kategorien hat dieser Koffer seine Schwachstellen.

Beim Aufgabegepäck (Größe M und L) sieht das Ganze etwas anders aus: Das Fassungsvermögen ist im Vergleich zwar nicht optimal, aber akzeptabel. Nur das Gewicht ist auch bei diesen Größen relativ hoch. Wen das aber nicht stört und wer einen sehr robusten Koffer sucht, in dem der Inhalt optimal geschützt ist, für den ist der Samsonite S’Cure durchaus eine gute Wahl.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Ähnliche Produkte

Die folgenden Koffer habe ich ebenfalls getestet