American Tourister Bon Air im Test

Der American Tourister Bon Air überzeugt im Test besonders mit seinem Design und der großen Farbauswahl. Außerdem wird hochwertiges Polypropylen verwendet und die Handhabung des Koffers ist sehr komfortabel. Top-Werte erreicht er auch bei der Innenausstattung. Der Preis ist für einen Koffer in dieser Qualität vergleichsweise günstig. Der Bon Air bietet ein ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis.
Der Bon Air Spinner hat ein verhältnismäßig geringes Fassungsvermögen. Außerdem sind die Einrad-Rollen relativ klein, was den Koffer etwas wackelig macht. Die Hochglanz-Stellen an der Hartschale sehen optisch gut aus, sind aber anfällig für Kratzer.
Verfügbare Größen: S / M / L
Platz 8 im Koffer Test

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Testergebnisse: American Tourister Bon Air

Das Wichtigste im Überblick

Schale aus Polypropylen:

Gutes Material & ansprechende Optik

Die Marke American Tourister gehört zu Samsonite und ist bekannt für gute Qualität und auffälliges Design. Der Bon Air Spinner besteht aus Polypropylen, was in dieser Preiskategorie sehr selten ist. Im Gegensatz zu ABS-Kunststoff ist dieses Material sehr leicht und bruchfest.

American Tourister Bon Air Material
American Tourister Bon Air Farben

Sehr bunte Produktpalette:

In vielen Farben erhältlich

Wer knallige Farben liebt, der ist bei American Tourister genau richtig. Auch der Bon Air ist in vielen bunten Farben erhältlich. Während ich die Koffer im klassischen schwarz getestet habe, gibt es noch 10 weitere Farben zur Auswahl.

Sehr bunte Produktpalette:

In vielen Farben erhältlich

Wer knallige Farben liebt, der ist bei American Tourister genau richtig. Auch der Bon Air ist in vielen bunten Farben erhältlich. Während ich die Koffer im klassischen schwarz getestet habe, gibt es noch 10 weitere Farben zur Auswahl.

American Tourister Bon Air Farben

Ausstattung mit Nachteilen:

Geringes Fassungsvermögen & kleine Rollen

Wer viel Platz im Koffer benötigt, für den ist der Bon Air Spinner eher ungeeignet. Er hat im Vergleich das geringste Volumen von allen getesteten Koffern. Auch die Einrad-Rollen überzeugen mich nicht. Sie sind zwar sehr leise und leichtgängig, aber sie neigen mehr zum Kippen als größere Doppelrollen.

American Tourister Bon Air Volumen

American Tourister Bon Air

In diesen Größen erhältlich

Handgepäck
American Tourister Bon Air Spinner S Handgepäck, 55 cm, 31.5 L, Schwarz (Black)
American Tourister Bon Air Spinner M Koffer, 66 cm, 57.5 L, Schwarz (Black)
American Tourister Bon Air Spinner L Koffer, 75 cm, 91 L, Schwarz (Black)
Name
American Tourister Bon Air Spinner S
American Tourister Bon Air Spinner M
American Tourister Bon Air Spinner L
Größe
Größe S
Größe M
Größe L
Reisedauer
1-3 Tage
1 Woche
2 Wochen
Maße
55x40x20 cm
66x46x25,5 cm
75x54x29 cm
Volumen
31,5 Liter
58 Liter
91 Liter
Gewicht
2,5 kg
3,4 kg
4,2 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
71,95 EUR
84,95 EUR
114,53 EUR
Handgepäck
American Tourister Bon Air Spinner S Handgepäck, 55 cm, 31.5 L, Schwarz (Black)
Name
American Tourister Bon Air Spinner S
Größe
Größe S
Reisedauer
1-3 Tage
Maße
55x40x20 cm
Volumen
31,5 Liter
Gewicht
2,5 kg
Prime-Vorteil
Preis
71,95 EUR
Kaufen
American Tourister Bon Air Spinner M Koffer, 66 cm, 57.5 L, Schwarz (Black)
Name
American Tourister Bon Air Spinner M
Größe
Größe M
Reisedauer
1 Woche
Maße
66x46x25,5 cm
Volumen
58 Liter
Gewicht
3,4 kg
Prime-Vorteil
Preis
84,95 EUR
Kaufen
American Tourister Bon Air Spinner L Koffer, 75 cm, 91 L, Schwarz (Black)
Name
American Tourister Bon Air Spinner L
Größe
Größe L
Reisedauer
2 Wochen
Maße
75x54x29 cm
Volumen
91 Liter
Gewicht
4,2 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
114,53 EUR
Kaufen

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Ausführlicher Testbericht

Das sind die Ergebnisse meines American Tourister Bon Air Tests

Ausstattung

Zunächst habe ich mir die Ausstattung von American Tourister Bon Air genau angesehen. Dabei kommt es vor allem auf die Rollen und die Innenausstattung an. Aber auch das integrierte TSA-Schloss und die Griffe habe ich getestet.

American Tourister Bon Air Test

Erster Eindruck: Auf den ersten Blick hat mir der Bon Air Spinner sehr gut gefallen. Man sieht sofort, dass die Marke American Tourister (gehört zu Samsonite) großen Wert auf das Design legt. Negativ sind mir hingegen die 1-Rad-Rollen aufgefallen. Ich bin sehr gespannt, wie sich der Koffer rollen lässt.

American Tourister Bon Air Spinner
American Tourister Bon Air Rückseite

Optik: Das Aussehen wirkt sehr modern. Der Bon Air Spinner hebt sich definitiv von der üblichen Koffer-Optik ab. Das Modell ist auch in vielen bunten Farben erhältlich.

American Tourister Bon Air Rollen

Rollen: Die Rollen machen einen stabilen Eindruck und sind gummiert. Allerdings wurden nur 1-Rad-Rollen verwendet. Diese haben im Vergleich zu Doppelrollen eine geringere Auflagefläche und neigen meist etwas mehr zum Kippen.

American Tourister Bon Air TSA-Schloss

TSA-Schloss: Das Schloss lässt sich gut bedienen und einstellen. Allerdings ist es außen angebracht und nicht in die Schale integriert. Deshalb wirkt es etwas klobig und ist anfälliger für Beschädigungen.

American Tourister Bon Air Namensschild

Namensschild: Ein Schild für den Namen und die Kontaktdaten ist auf der Rückseite integriert. Das ist praktisch, wenn der Koffer einmal verloren gehen sollte. Allerdings werden keine Wechselaufkleber mitgeliefert, wie das bei den meisten Koffern üblich ist.

American Tourister Bon Air Innenraum
American Tourister Bon Air Innenraum

Innenaufteilung: Die Innenausstattung ist sehr gut. Hier belegt der American Tourister Bon Air sogar den 2. Platz hinter dem Samsonite Neopulse. Auf beiden Seiten sind Spanngurte vorhanden, die sich mit einem Clip fest verschließen lassen. Eine Seite kann zusätzlich mit einem Reißverschluss komplett geschlossen werden. In zwei Netzfächern und einer weiteren Tasche lassen sich Kleinigkeiten gut verstauen.

Fazit: In der Kategorie „Ausstattung“ belegt der Bon Air Spinner den 6. Platz. Punkte verschenkt er vor allem bei den Rollen und dem außen angebrachten TSA-Schloss. Die Innenaufteilung hingegen lässt keine Wünsche offen.

Ausstattung

86%

Handhabung

Als nächstes habe ich getestet, wie sich der American Tourister Bon Air bedienen lässt. Dabei achte ich vor allem auf das Rollverhalten und die Teleskopstange. Auch die Griffe und den Reißverschluss auf ihre Alltagstauglichkeit untersucht.

American Tourister Bon Air Rollverhalten

Rollverhalten: Beim Rollen-Test war ich positiv überrascht. Obwohl der Koffer nur mit relativ kleinen Einrad-Rollen ausgestattet ist, lässt er sich sehr leichtgängig und flüssig bewegen. Außerdem ist der Koffer sehr leise und konnte beim Lautstärke-Vergleich sogar den 3. Platz belegen. Dennoch ist er etwas wackeliger als Koffer mit Zweirad-Rollen und neigt schneller zum Kippen.

American Tourister Bon Air Teleskopstange
American Tourister Bon Air Verschluss

Teleskopstange: Sie ist stabil, lässt sich flüssig verstellen und rastet gut ein. Außerdem verfügt sie über viele Einstellungsstufen, sodass man den Koffer ideal auf seine Größe einstellen kann.

Verschluss: Der Reißverschluss lässt sich gut bedienen. Die Qualität wirkt aber im Vergleich zu den meisten anderen Modellen im Test etwas schlechter.

American Tourister Bon Air Griffe

Griffe: Die Griffe sind leicht zu bedienen und komfortabel für die Hände. Aufgrund der Aussparung unter dem Griff, haben die Finger genügend Platz und reiben nicht am Koffer. Die Größe S verfügt aber nur über einen Griff an der Oberseite. Hier wäre ein zweiter Griff auch an einer der Seiten auch wünschenswert.

Fazit: Die Handhabung vom American Touristen Bon Air ist okay. Er belegt den 7. Platz in dieser Kategorie. Es gibt zwar keinen richtigen Kritikpunkt, aber die Qualität der Teile kann eben nicht mit den höherpreisigen Modellen mithalten.

Handhabung

88%

Fassungsvermögen & Gewicht

Der American Tourister Bon Air ist in 3 verschiedenen Größen erhältlich:

Beim Fassungsvermögen schneidet der Bon Air Spinner nicht wirklich gut ab. Er bietet von allen Koffern in den Top 10 den geringsten Stauraum. Wer viel Platz für Gepäck benötigt, der sollte also lieber die Finger von diesem Modell lassen und sich z.B. den American Tourister Soundbox einmal genauer ansehen. Er hat das höchste Fassungsvermögen unter allen Hartschalenkoffern in den Top 5 und ist preislich nur geringfügig teurer.

In der Kategorie Gewicht schneidet der Bon Air Spinner besser ab, liegt aber auch nur im Mittelfeld. Im Gesamtranking belegt er den 7. Platz. Wer einen sehr leichten Koffer sucht, dem empfehle ich einen Blick auf die Liste der 10 leichtesten Koffer der Welt.

Fassungsvermögen

80%

Gewicht

88%

Material

Der Bon Air Spinner besteht aus Polypropylen. Dieser Kunststoff gilt als der leichteste überhaupt. Dennoch ist er sehr hart und fest. Koffer aus diesem Material gelten deshalb als sehr bruchfest. Allerdings nimmt die Bruchfestigkeit bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ab.

Aufgrund der geringen Dichte sind Koffer aus Polypropylen anfälliger für Kratzer. Der Bon Air Spinner verfügt zusätzlich über Hochglanz-Elemente an der Schale. Das sieht zwar gut aus, aber man sieht auch die Kratzer schneller.

Allerdings schneidet das Material deutlich besser ab, als ABS-Kunststoff. Dieser wird meist bei günstigen Koffern verwendet und ist schwerer und nicht so bruchfest. Im Vergleich zum teuereren Polycarbonat schneidet das Material allerdings schlechter ab.

Material

90%

Preis- Leistungsverhältnis

Der American Tourister Bon Air ist einer der günstigsten Koffer im Test. Je nach Farbe ist er in Größe S schon für unter 70 Euro zu haben. Das ist ein sehr guter Preis für einen Markenkoffer in dieser Qualität.

Der Koffer kann zwar nur den 8. Platz im Koffer Test belegen, aber beim Preis- Leistungsverhältnis erzielt er einen sehr guten Wert und er schneidet mit am besten ab.

Testergebnis – American Tourister Bon Air

Platz 8 im Koffer Test

American Tourister Bon Air Testergebnis

Ausstattung

86%

Handhabung

88%

Fassungsvermögen

80%

Gewicht

88%

Material

90%

Mein Fazit zum American Tourister Bon Air Test

Der Bon Air Spinner überzeugt mit seiner guten Optik, dem hochwertigem Material und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Auch die Innenausstattung gefällt mir sehr gut.

Insgesamt kann der Koffer allerdings nicht wirklich überzeugen. Mich stören vor allem das niedrige Fassungsvermögen und die etwas wackeligen Einrad-Rollen.

Wer aber einen günstigen Koffer sucht und nicht sehr viel Gepäck transportieren muss, der macht mit dem Bon Air nicht viel verkehrt. Eine gute Alternative mit mehr Stauraum ist der American Tourister Soundbox.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 um 12:55 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Ähnliche Produkte

Die folgenden Koffer habe ich ebenfalls getestet